Hintergrundverlauf

Geschichte

Gegründet wurde das Unternehmen von Karl Wilmsmeier, der nach
30 Jahren aus Altersgründen im Dezember 2005 die Firma löschte.

Uwe Lütnant, der selbst 13 Jahre im Unternehmen tätig war, übernahm den Produktions- und Bürokomplex, investierte in einen neuen Maschinenpark und modernisierte grundlegend die Büroräume. Wenig später wurde die Produktionshalle umgebaut und modernisiert. So konnten die Produktionsabläufe effizienter strukturiert werden. KAWI-Fenster kann so lange Wartezeiten vermeiden und kurzfristig produzieren und liefern.

Januar 2006 gründete er die KAWI-Fensterbau GmbH & Co KG. mit einem Teil der alten Mitarbeiter neu.

Seit über 30 Jahren werden nun am Standort Oberbecksen Fenster, Haustüren, Wintergärten, Rolltore Rollläden, Markisen, Vordächer und vieles mehr in dem Handwerksbetrieb hergestellt.

Auf hochwertige Materialen und qualitative Handwerksleistung wird im Haus viel wert gelegt. Individuelle Maßanfertigungen sind das Tagesgeschäft von KAWI-Fensterbau. Damit der Kunde zur bester Zufriedenheit gelangt, kümmert sich ein ganzes Team von der Planung bis zur Montage. Hier ist der "Kunde noch König". Diese Motto hat sich KAWI-Fensterbau auf die Fahnen geschrieben.



Firmen Fahrzeuge Montage Ein Fensterrahmen kommt aus der Maschine
Angebot des Monats

In dieser Rubrik finden Sie Top-Angebote in gewohnter KAWI-Fenster Qualität . . .

Anzeige Angebot klein
Modernisieren

Tauschen Sie ihre Fenster gegen hocheffiziente Energie-Spar-Fenster von KAWI-Fensterbau. . .